Blog

 

 

Sexuelle Gewalt
Mexico: Sechs von zehn Flüchtlingsfrauen erleben sexuelle Gewalt
16.8.15 – Was in Europa das Mittelmeer ist, sind in Mexiko kriminelle Banden und die Wüste. Auf der zwischen 2.000 und 4.000 Kilometer langen Strecke durch Mexiko sind die Einwanderer den Gangs schutzlos ausgeliefert. Fast jeder, der den Höllenritt mit der „Bestia“ wagt, wird mindestens einmal überfallen. Sechs von zehn Frauen erleben sexuelle Gewalt. http://www.tt.com/home/10389086-91/amerikanischer-albtraum-der-gefährliche-weg-der-migranten-gen-norden.csp


 

Kindersoldaten
Südsudan: 13.000 Kindersoldaten und  800.000 Kinder auf der Flucht
16.08.2015 – Nach anhaltenden Kämpfen im Südsudan sind mehr als 800.000 Kinder auf der Flucht. Etwa 13.000 Kinder und Jugendliche wurden bereits als Kindersoldaten zwangsrekrutiert. Aber auch in den Flüchtlingslagern sind sie in Not – ihnen droht mangelnde Versorgung mit Nahrung und Wasser. Dennoch ist den Kindern besonders wichtig, dass sie wieder zur Schule gehen können. Das zeigt ein gemeinsamer Bericht von vier Internationalen Hilfsorganisationen, der am Dienstag veröffentlicht wurde.  Entwicklungspolitik Online (Blog)


Sexuelle Gewalt
Pakistan: Missbrauchsskandal – 280 Kinder sollen betroffen sein
10.8.15 – 280 Kinder sollen laut Berichten missbraucht worden sein. Sieben Männer wurden festgenommen, teilt die Polizei mit. Der Skandal wühlt die Gesellschaft auf. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-08/pakistan-polizei-kinder-missbrauch


 

Kindersoldaten
Irak: ISIS verschleppt 182 Kinder in Terror-Camps
29.7.15 – In der irakischen Metropole Mossul haben ISIS-Terroristen 182 Kinder entführt.
Die Kinder – zwischen zehn und fünfzehn Jahre alt – seien in den vergangenen Tagen aus dem ganzen Stadtgebiet in Trainingscamps der Terrormiliz verschleppt worden, erklärte ein kurdischer Regierungssprecher laut „Iraqi News“. „Sie wurden in die Lager für Indoktrinierung, Waffentraining und Selbstmordattentate gebracht.“ Es ist das erste Mal, dass ISIS in dem von ihr kontrollierten Gebiet so umfangreich Kinder verschleppt und zwangsrekrutiert.
http://www.bild.de/politik/ausland/isis/182-kinder-von-terrormiliz-entfuehrt-41973342.bild.html


Kindersoldaten
Syrien: Mehr als 50 IS-Kindersoldaten in Syrien getötet
Mehr als 50 Kindersoldaten der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) sind nach Angaben von Aktivisten seit Jahresbeginn in Syrien getötet worden. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte am Mittwoch mit, sie habe seit Januar den Tod von 52 Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren dokumentiert, die die IS-Miliz im Rahmen ihres Programms “Löwenjungen des Kalifats” rekrutiert hatte. In dem Programm erhalten die Kinder eine intensive religiöse und militärische Ausbildung, wie die oppositionsnahe Organisation in Großbritannien erklärte.
16. Juli 2015 – http://www.zeit.de/news/2015-07/15/syrien-aktivisten-mehr-als-50-is-kindersoldaten-in-syrien-getoetet-15171408


Kindersoldaten
Syrien: ISIS-Kindersoldaten richten 25 Gefangene hin
Ein neues Video der Terrormiliz ISIS zeigt die Hinrichtung von 25 Soldaten des Assad-Regimes in der antiken Wüstenstadt Palmyra (Syrien). Kindersoldaten ermorden die Männer im historischen Amphitheater der UNESCO-Weltkulturerbestätte vor Hunderten Zuschauern.
5. Juli 2015 – http://www.bild.de/politik/ausland/isis/terroristen-morden-in-weltkulturerbe-41642932.bild.html


Kindersoldaten
Ukraine: “Ich will Krieg erleben”
Sommerferien an der Waffe – Kindersoldat in Ukraine: “Ich will Krieg erleben”
Er ist erst 14 Jahre alt, weiß aber, wie man eine Kalaschnikow auseinander baut und wieder zusammensetzt. Denis ist ein Kindersoldat im Wartestand. Wenn er könnte, würde der Junge aus dem Osten der Ukraine sich schon jetzt den bewaffneten Kämpfern gegen die vom Westen unterstützte Regierung in Kiew anschließen, sagt er. Der magere Junge mit dem verstrubbelten Bürstenhaarschnitt fügt hinzu: “Ich will Krieg erleben, lernen, wie man schießt, Panzer sehen.” Zwei erwachsene Rebellen an seiner Seite nicken mit dem Kopf. 25. Juni 2015 – http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_74493592/kindersoldaten-werden-von-rebellen-in-der-ostukraine-an-der-waffe-ausgebildet-.html


Kindersoldaten
Südsudan: Kinder werden vergewaltigt und als Kindersoldaten rekrutiert
UNO-Bericht zu Bürgerkrieg im Südsudan: Im Südsudan werden Kinder vergewaltigt, kastriert und verbrannt und von den Konfliktparteien als Kindersoldaten rekrutiert: Die Vereinten Nationen haben beiden Seiten im südsudanesischen Bürgerkrieg schwerste Verbrechen an Kindern vorgeworfen. “Überlebende berichteten, dass Jungen kastriert wurden und man sie anschließend verbluten ließ”, erklärte Unicef-Direktor Anthony Lake. Laut dem Leiter des UN-Kinderhilfswerks wurden selbst achtjährige Mädchen Opfer von Gruppenvergewaltigungen und anschließend ermordet. “Kinder wurden zusammen gefesselt, bevor die Angreifer ihre Kehlen durchschnitten (…) andere wurden in brennende Gebäude geworfen”, erklärte Lake. Die Gewalt gegen Kinder habe im Südsudan ein “neues Niveau der Brutalität” erreicht. Beide Seiten würden zudem “in einem alarmierenden Ausmaß” Kinder als Kämpfer rekrutieren. Schätzungen zufolge seien 13.000 Kinder gezwungen worden, sich an den Kämpfen zu beteiligen. Damit würden sie nicht nur selbst Gewalt erleiden, sondern auch selbst Gewalt ausüben – mit verheerenden psychologischen Folgen. 23. Juni 2015 – http://www.n-tv.de/ticker/Kinder-werden-vergewaltigt-und-als-Kindersoldaten-rekrutiert-article15338181.html


Kindersoldaten
Kolumbien: Farc-Guerilla will Kindersoldaten staatlichen Stellen übergeben
Die kolumbianische Guerillagruppe Farc hat angekündigt, alle Kämpfer unter 15 Jahren in ihren Reihen staatlichen Stellen zu übergeben.
Es fehle lediglich ein entsprechendes Abkommen mit der Regierung, heißt es in einer Erklärung der linksgerichteten Rebellenorganisation. Man hoffe, dass eine solche Vereinbarung rasch unterschrieben werde. In der kubanischen Hauptstadt Havanna beginnt morgen eine neue Runde im Friedensdialog zwischen beiden Seiten. 18. Juni 2015 – http://www.deutschlandfunk.de/kolumbien-farc-guerilla-will-kindersoldaten-staatlichen.447.de.html?drn:news_id=493591


Kindersoldaten
Jemen: Zahl der getöteten Kinder vervierfacht
Die Rekrutierung und der Einsatz von Kindersoldaten haben ebenfalls deutlich zugenommen. Kinder in Jemen werden von bewaffneten Gruppen dazu benutzt, Checkpoints zu bewachen oder Waffen zu tragen. Während 2014 die Rekrutierung von 156 Minderjährigen dokumentiert wurde, hat sich diese Zahl 2015 auf 318 Kinder und Jugendliche bereits verdoppelt. Kinder werden weiterhin getötet, verletzt und als Kämpfer rekrutiert. Sie sollten eigentlich sicher zur Schule gehen anstatt an vorderster Front im Kugelhagel zu stehen. Diese Kinder sind die Zukunft von Jemen – sie müssen zu jeder Zeit besonders geschützt werden. 18. Juni 2015 – http://www.unicef.de/presse/2015/jemen/79282


Kindersoldaten
So jung und schon so müde – (interessantes Bild)
Sie sind gehorsam, manipulierbar, furchtlos und billig. Viele Kriegsherren halten Kinder für ausgezeichnete Soldaten. 16. Juni 2015 – http://www.zeit.de/zeit-magazin/leben/2015-05/kindersoldaten-magnum-krieg-fs


Kindersoldaten
Statistik: Nobelpreisträger Satyarthi spricht von 500.000 Kindersoldaten
Genf. Nach Einschätzung des Friedensnobelpreisträgers Kailash Satyarthi sind weltweit bis zu 500.000 Kindersoldaten im Einsatz. Vielen Kindern bleibe noch immer das Recht auf Bildung verwährt. “Ein Kind dazu zu bringen, Menschen zu töten, ist das Schlimmste, was man einem Kind antun kann”, sagte Satyarthi bei einer Tagung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) am Freitag in Genf. Er nannte die aktuellen Konflikte in Syrien, Irak, Nigeria und Afghanistan als erschreckende Beispiele. Die tatsächliche Zahl der Kindersoldaten könne jedoch noch erheblich größer sein, da auch viele geheim operierende Milizen entführte Kinder zum Dienst an der Waffe zwängen. Der 2014 für seinen Kampf gegen Kinderarbeit mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnete Inder kritisierte zudem, dass die globalen Bildungsausgaben in den vergangenen vier Jahren dramatisch zurückgegangen seien. Dies sei teils der globalen Finanzkrise geschuldet, teils jedoch auch der Fehleinschätzung von Geberländern, dass in ärmeren Ländern auf diesem Gebiet große Fortschritte erzielt worden seien. Durch zusätzliche Hilfen von 22 Milliarden Dollar (19,6 Milliarden Euro) pro Jahr könnte allen Kinder auf der Welt eine schulische Grundausbildung ermöglicht werden, sagte Satyarthi. Dies entspreche der Summe, die weltweit in viereinhalb Tagen für Rüstung ausgegeben werde. Derzeit bleibt nach Angaben der UNO etwa 58 Millionen Kindern im schulpflichtigen eine Schulausbildung verwehrt. 16. Juni 2015 http://www.rp-online.de/panorama/ausland/kindersoldaten-weltweit-bis-zu-500000-kinder-im-einsatz-aid-1.5160645


Kindersoldaten
Waffen: Jugendlicher bedroht Kinder
Kempen: (ots) – Ein 16-jähriger Kempener wird beschuldigt, am Sonntagnachmittag zwei Kempener Schüler mit einer Softairwaffe bedroht zu haben. Gegen den 16-jährigen ermittelt die Kripo nun wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie wegen Verdachts der Bedrohung und Nötigung.
2. Juni 2015 – http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/3035949


Kindersoldaten
Waffen: Amerika hat sich an erschossene Kinder gewöhnt
Wieder einmal hat sich ein Kind in den USA beim Spielen mit einer Waffe getötet. Einen Aufschrei erzeugt das schon lange nicht mehr. Dabei sterben jedes Jahr mehr als 100 Kinder bei solchen Unfällen. 2. Juni 2015 – http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article141711475/Amerika-hat-sich-an-erschossene-Kinder-gewoehnt.html


Kindersoldaten
Watchlist Juni 2015
Watchlist on Children and Armed Conflict is pleased to announce the publication of its:
Children and Armed Conflict Monthly Update for June 2015. NEW Briefing Note: Expanding the UN’s Children and Armed Conflict Agenda. Watchlist on Children and Armed Conflict is a global network of international human rights and humanitarian non-governmental organizations which strives to end violations against children in armed conflicts through local partnerships, reporting and advocacy. To subscribe to Watchlist updates and recommendations, click here or visit: http://watchlist.org/sign-up


Kindersoldaten
Waffengesetze: Texaner dürfen ihre Pistole offen im Holster
Texas lockert sein Waffengesetz: Besitzer mit Waffenschein dürfen ihre Pistolen nun offen im Holster zur Schau stellen. Bisher erlaubt Texas Bürgern mit entsprechender Lizenz nur das Tragen ihrer Waffen unter der Kleidung. 30. Mai 2015 – http://www.rp-online.de/politik/ausland/texaner-duerfen-ihre-pistole-offen-im-holster-zeigen-aid-1.5128044


 

Mädchenbeschneidung
Ägypten: Frauen kämpfen gegen Genitalverstümmelung
…Laut der Studie Demographic Health Survey sind im Jahr 1995 rund 97 Prozent der Frauen in Ägypten beschnitten worden. 13 Jahre später – im Jahr 2008 – waren es noch immer 91 Prozent. Die Zahlen nehmen nur langsam ab, weil die Altersgruppe zwischen 15 und 49 mitgezählt wird. “Einmal beschnitten, taucht eine Frau über 30 Jahre in der Statistik auf”, erklärt Mawahib El-Mouelhy. Der Fortschritt lasse sich eher an der Altersgruppe zwischen 15 und 18 Jahren ablesen. Dort lag die Rate 2008 immerhin bei 80 Prozent. Eine neue Studie, das Health Survey 2014 ist fertig, die Ergebnisse sind aber noch nicht veröffentlicht… 29. Mai 2015 – http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/ausland/frauen-kaempfen-gegen-genitalverstuemmelung–105478344.html


 

Mädchenbeschneidung
Babys: Grausame Erkenntnisse
A study was recently released that showed infants feel pain just like adults do, only they feel it more severely. Researchers put several sleeping infants through MRI testing, and poked them in their sleep. These pokes were not sharp enough to wake the babies, but were definitely sharp enough to register in the baby’s brain. In fact, the severity of the poke registered in the baby’s brain the same as a poke of four times that force registers in an adult.
28. Mai 2015 – http://www.msn.com/en-us/health/pregnancyparenting/infant-circumcision-more-painful-than-we-thought/ar-BBk9kuc


Kindersoldaten
Zentralafrika: 357 Kindersoldaten freigelassen
Milizengruppen in der Zentralafrikanischen Republik haben 357 Kindersoldaten in die Freiheit entlassen. Sobald es die Sicherheitslage zulässt, sollen sie mithilfe von Sozialarbeitern zu ihren Familien zurückgebracht werden, wie Unicef-Vertreter Mohamed Malick Fall sagte. Andere würden bei Pflegeeltern untergebracht, bis ihre Verwandten ausfindig gemacht worden seien. Einige der Kinder seien erst zwölf Jahre alt, hiess es weiter.
18. Mai 2015 – http://www.nzz.ch/international/357-kindersoldaten-in-zentralafrika-freigelassen-1.18542621


Kindersoldaten
Jemen: Tausende von Kindersoldaten in Einsatz
Im jemenitischen Bürgerkrieg sind womöglich ein Drittel aller Kämpfer minderjährig. Angelockt werden sie von allen Kriegsparteien. Viele Familien sind mittlerweile abhängig vom Sold der Söhne. 18. Mai 2015 – http://www.nzz.ch/international/naher-osten-und-nordafrika/tausende-von-kindersoldaten-in-einsatz-1.18540993


Kindersoldaten
Irak: IS setzt jesidische Kindersoldaten ein
Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren werden bei Angriffen auf jesidische und christliche Dörfer eingesetzt – In der Nacht vom 3. auf den 4. August 2014 begann der Angriff des IS auf Şhengal/Nordirak. Er war begleitet von zahlreichen Massakern und der Vertreibung zehntausender Êziden (Jesiden, Yeziden) mit dem Ziel eines Völkermordes (Rojava macht Schule). Tausende verschleppte êzidische Frauen, als Sklavinnen verkauft, vergewaltigt und misshandelt, – diese Nachrichten gingen in den letzten Monaten durch unsere Medien. Man geht von bis zu 7.000 entführten Êziden aus, davon hunderte von Kindern. Die Demütigung der Êziden geht auch heute noch weiter: êzidische Kinder im Alter von 8 bis 18 Jahren werden vom IS als Kindersoldaten ausgebildet und bei Angriffen auf êzidische und christliche Dörfer. 18. Mai 2015 – http://www.heise.de/tp/artikel/44/44913/1.html


 

Mädchenbeschneidung
Ägypten: Der Kampf der Dorf-Teenager gegen Beschneidung
Wie ein ägyptischer Frauendorfverein trotz Widerstands der Dorfältesten gegen Mädchenbeschneidungen und Kinderehen ankämpft.
27. April 2015 – http://diepresse.com/home/panorama/welt/4717235/Der-Kampf-der-DorfTeenager-gegen-Beschneidung