News

Kinderarbeit

Kinderarbeit: Weltkonferenz zur Beseitigung der Kinderarbeit 

Die 5. Weltkonferenz zur Beseitigung der Kinderarbeit endete am 20. Mai 2022 mit der Verabschiedung des „Durban Call to Action“ zur Bekämpfung der Geißel der Kinderarbeit. Die Durchführung dieser Konferenz war das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der südafrikanischen Regierung, der IAO, Sozialpartnern, internationalen Organisationen und anderen Interessengruppen.

https://www.africa-live.de/5-weltkonferenz-zur-beseitigung-der-kinderarbeit-in-durban-suedafrika/

Kinderrechte

Ärztepräsident: Augenmerk auf Kinder

Gerade Kinder hätten in den vergangenen zwei Jahren einen großen Solidarbeitrag geleistet. „Wir sind verpflichtet, den Kindern jetzt etwas zurückzugeben“, so Reinhardt. Beim Deutschen Ärztetag sind die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche ein Schwerpunktthema. Corona-Infektionen verliefen bei jungen Menschen zwar meistens sehr mild, die Eindämmungsmaßnahmen hätten aber schwerwiegende Folgen für Kinder und Jugendliche gehabt. Die Ärzteschaft weist auf soziale Isolation, Bewegungsmangel und häusliche Gewalt hin.

https://www.tagesschau.de/inland/corona-kinder-herbst-101.html

sexualisierte Gewalt

USA: Sexualisierte Gewalt an indigenen Frauen

In den USA sind indigene Frauen in hohem Maße sexualisierter Gewalt ausgesetzt, ohne dass die Überlebenden eine Möglichkeit haben, Gerechtigkeit zu erlangen. Ein neuer Amnesty-Bericht legt offen, wie die US-Regierung darin versagt, indigene Frauen vor Gewalt und Missbrauch zu schützen.

Amnesty international

Kinderrechte

Unternehmerisches Handeln muss Kinderrechte schützen

Vor zehn Jahren wurden die „Grundsätze zum Schutz und zur Förderung von Kinderrechten durch Unternehmen“ erarbeitet. Diese Grundsätze helfen Unternehmen dabei, eine kinderrechtliche Perspektive in ihren unternehmerischen Sorgfaltsprozessen zu integrieren. Erfahren Sie in unserem Blog, warum diese Grundsätze wichtiger sind denn je.

UNICEF

Kinderarbeit

Kinderarbeit für die Glitzerwelt / Video

Das Mineral Mica steckt in vielen Alltagsprodukten. Es findet sich in Autolacken, Zahnpasta und Elektroprodukten. Und es sorgt für den beliebten Glitzereffekt in Kosmetika. Rund die Hälfte der weltweiten Mica-Produktion kommt aus illegalen Minen in Indien. ARD-Korrespondent Oliver Mayer ist nach Jharkhand in Nordost-Indien gereist, um die illegalen Minen zu besuchen. Leidtragende sind viele Familien, die in Armut leben und die keinen Ausweg aus der Situation finden.

18.05.2022 ∙ Doku & Reportage – HR-Fernsehen

Klima

Idee: Stromfresser suchen

Wir hatten 2008 schon einmal die Aktion „Stromfresser suchen“ durchgeführt. Ein Klassensatz Messgeräte wanderte von Schule zu Schule. Die Schüler*innen konnten zu Hause nach energiefressenden Geräten suchen. So manche Stromrechnung konnte dadurch gesenkt werden. Eventuell kann so ein Angebot über die „Bibliothek der Dinge“ angeboten werden.

Mädchenbeschneidung

Vorbereitungstreffen zum Runden Tisch

Wir haben uns gedacht, dass das ein spannendes Thema wird: „Mitdenken der Mädchen“. Allein die Vorbereitungsrunde hat schon Spaß gemacht. Ein tolles Thema.

Web-Seminar FRIEDENSBAND

Die Teilnehmenden kamen aus allen Bereichen von Jugendarbeit und Schule. In der Mehrzahl wünschten sie sich Tipps für einen packenden Unterricht und Formen im Umgang mit Gewaltthemen. Wir gaben einen Einblick in unsere wichtigsten Aktionen. Wir nehmen aus diesem Seminar den Wunsch mit, eine Übersicht über unsere Methoden und Aktionen zu veröffentlichen.

Thema: Mitdenken der Mädchen

Der nächste Runde Tisch NRW hat ein tolles Thema: Das Mitdenken der Mädchen. Eine Teilnehmerin hatte es sich in der Anmeldung zum 58. Runden Tisch gewünscht. Es hat zwei Aspekte, die wir gern im Voraus bewerten und herausarbeiten wollen:
1. Die Istanbul-Konvention verlangt, dass wir die Belange der Mädchen stärker im Blick haben müssen. Hier ist also die Aufforderung an uns, ihre Bedürfnisse und Gefährdungen mehr zu beachten.
2. Aus verschiedenen Prävalenzländern ist uns bekannt, dass auch sehr junge Mädchen bereits ihre Gefährdung so einschätzen können, dass sie ihre Familie verlassen und sich in Schutzhäuser begeben. Zunehmend werden auch in Deutschland Mädchen sehr früh eingebunden in eine Präventionsarbeit.
Wir laden alle, die Interesse haben, das Thema auszuleuchten ein, am 17.05.22 mitzudenken. www.kutairi.de

FRIEDENSBAND

Grüne Bänder für Bochum

Gleich 3000 grüne Bänder wurden morgens geordert. Sie sollen bei der 1. Mai-Feier durch den DGB verteilt werden. Eine tolle Idee: Solidarität mit den mutigen Menschen, die sich in Russland gegen den Krieg aussprechen. Jetzt ist unser Vorrat an grünen Bändern aufgebraucht und wir müssen neue bestellen.