Flüchtlinge

Glossar „Von Abraham bis Zuckerfest“ vom Multikulturelle Forum e.V. in Lünen aufgelegt

Von Abraham bis Zuckerfest Das Multikulturelle Forum e.V. in Lünen hat das Glossar „Von Abraham bis Zuckerfest“ aufgelegt. Wer war Abraham? Was ist der Aschura-Tag? Wofür ist der Gebetsteppich? Was ist Matze? Und vieles mehr wird zu den unterschiedlichsten Religionen erläutert. Auch die wichtigsten Grundlagen aus den Religionen Islam, Judentum, Alevitentum und Christentum werden erklärt. Das Glossar kann von der Internetseite des Vereins heruntergeladen werden. http://www.multikulti-forum.de

Flüchtlinge

Kommunizieren mit Bildern vom Langenscheidt-Verlag – mit Bildern zur Verständigung

Kommunizieren mit Bildern – Der Langenscheidt-Verlag hat die kleine Broschüre „Zeig mal! Schnell kommunizieren mit Bildern“ herausgegeben. Eindeutig erkennbare Bilder von Kleidung über Essen bis zu Notfällen sollen Flüchtlingen und Betreuer/innen helfen, sich zu verständigen. Mit dabei ist unter anderem eine Deutschlandkarte. Das Heft kann gegen eine geringe Schutzgebühr bestellt werden: www.langenscheidt.de/Zeig-mal-Schnell-kommunizieren-mit-Bildern

Flüchtlinge

Sprachführer für die Flüchtlingsarbeit vom Reise Know-How Verlag in Bielefeld

Sprachführer für die Flüchtlingsarbeit
Der Reise Know-How Verlag in Bielefeld stellt Helfern in der Arbeit mit Flüchtlingen kostenfreie Downloads aus der Reihe „Kauderwelsch Sprachführer“ zur Verfügung. Z. B. Palästinensisch, Irakisch, Paschto, für Alltagssituationen und mit einfacher Grammatik.
Mehr Informationen unter
http://www.reise-know-how.de/verlag/reise-know-how-verlag-hilft-helfern-kommunikation-fluechtlingen-44346
Das Angebot gilt bis zum 31. Januar 2016

Flüchtlinge

Das Grundgesetz gilt auch in Flüchtlingsunterkünften – Gewalt an Frauen

In zu vielen Flüchtlingseinrichtungen gehört Gewalt zum Alltag. Ursache ist der Mangel an Regeln. Opfer sind vor allem Frauen. Das Deutsche Rote Kreuz zieht jetzt Konsequenzen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise-gewalt-gegen-frauen-in-fluechtlingsheimen-13894202.html

DRK in der Flüchtlingskrise – Empfehlungen zum Schutz vor sexueller Gewalt

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/drk-ueberarbeitet-empfehlungen-zum-schutz-vor-sexueller-gewalt-13893911.html

Basiswissen

Datenblatt Entwicklung des Bielefelder Welthauses mit aktuellen Statistiken

Das “Datenblatt Entwicklungspolitik” will Ihnen neueste statistische Daten (veröffentlicht überwiegend von den UN und ihren Unterorganisationen) über weltweite Entwicklungen auf übersichtliche Weise verfügbar machen. Es soll Lehrerinnen und Lehrern, Erwachsenenbildnern, Journalisten etc. dabei helfen, Veröffentlichungen, Vorträge und Veranstaltungen auf eine zeitnahe empirische Basis zu stellen oder Angaben aus Schulbüchern zu aktualisieren.

Datenblatt-Entwicklungspolitik-II-2015

Gebrauchte Handy sammeln!

80handyinfo

Woher kommen die Rohstoffe und was richten wir mit dem Kauf eines Handy an – vor allem aber: wie können wir helfen?

mehr bei handyaktion-nrw.de

Sexuelle Gewalt

70 Prozent der Flüchtlingsfrauen werden auf ihrer Reise durch Mexiko vergewaltigt

auf der Reise von Mittelamerika in die USA an der Tagesordnung.
Jedes Jahr machen sich rund 45.000 Frauen aus Mittelamerika auf den Weg Richtung USA. Was sie im «gelobten Land» erwartet, wissen sie nicht – wohl aber, was sie auf ihrer Reise durch Mexiko erleben: Rund 70 Prozent der Frauen und Mädchen werden unterwegs vergewaltigt. Deshalb lassen sich viele Frauen impfen. Das zeigt eine Statistik von Amnesty International aus dem Jahr 2014.
http://www.lessentiel.lu/de/news/panorama/story/22084494