Fernsehen

Projekt EINE-WELT.tvSpot Nikotinkinder2

Mit dem Projekt “TV in Aktion”, gefördert durch EPIB konnten wir herausfinden, wie eine Fernsehsendung in den schulischen Bereich eingebunden werden kann. Zwar konnte das Projekt durch verschiedene Faktoren nicht zu Ende geführt werden, hat aber unser Betreben, eine regelmäßige Fernsehsendung im Eine-Welt-Bereich zu installieren. Nun soll mit “Eine-Welt.tv” ein Informationskanal entstehen, der engagiert für Menschenrechte und Umwelt eintritt. Den vielen Initiativen im Eine-Welt-Bereich wird die Möglichkeit gegeben, ihre Arbeit darzustellen oder aus ihren Partnerländern zu berichten. Jugendlichen wollen wir einen Anreiz geben, sich mit Konflikten und Entwicklungen in aller Welt zu beschäftigen und ihre Sicht darzustellen. Wir möchten sie in Kontakt bringen zu Organisationen, die im entwicklungspolitischen Raum arbeiten. Sie lernen gleichzeitig die Medien kennen und hinterfragen. Entstehen sollen interessante Sendungen, die Außenstehenden eine Vorstellung von Lebensumständen und Zukunftsanforderungen ermöglicht – einen Perspektivwechsel.

Die ersten Werbespots sind im Projekt “TV-in Aktion” entstanden: gegen Gewalt an Kindern, gegen Kinderarbeit auf Tabakfeldern und gegen sexuelle Gewalt