Der Gewalt auf der Spur


Die Jugendlichen wählen die Gewaltthemen, die sie bearbeiten möchten.

Möglich sind die Gewaltformen, die ihnen in der Berichterstattung begegnen:

- Kinder als Soldaten
- Kinder als Opfer
- Sexualisierte Gewalt und Krieg
- Kinder und Bombadement
- Flucht und Entbehrung

 

Sie suchen nach Parallelen und Ursachen.

- Wo kommt Gewalt her?
- Wer tut was?
- Was können sie selbst tun?

 

Das A2-Plakat zur Aktion kann bestellt werden für 2 Euro


World Café

 

In der Schule wird nach Art des World Cafés Themenräume angeboten, deren Inhalte die Jugendlichen selbst festgelegt haben.

Für die Ideen, Slogan und Informationen der Jugendlichen bieten wir Papierrollen an. (25 Meter lang, 60 cm breit)


GewaltMal - der Gewalt ein Denkmal bauen

Jetzt beginnen die Jugendlichen eine Vorstellung zu entwickeln, Gewalt darzustellen. Wie könnte Gewalt aussehen. Welche Materialien kommen in Frage?

 

Ausstellung GewaltMal

Die Jugendlichen laden ein, ihre Denkmäler zu besichtigen und mit ihnen darüber nachzudenken.