Der letzte Strohhalm

Der Strohhalm als letzte Rettung

Sich an einen rettenden Strohhalm zu klammern, bedeutet, seine Hoffnungen in jede noch so geringe Chance auf Rettung zu setzen. Entsprechend wollen wir mit der Redensart “der letzte Strohhalm” ein friedliches, aber doch ausdruckstarkes Symbol schaffen. Auch diesen Konflikt müssen wir friedlich lösen.

 

Fridays for Future

Seit einem Jahr gehen die Jugendlichen jeden Freitag auf die Straße, zunächst belächelt, inzwischen akzeptiert. Ein 16-jähriges Mädchen hat mit seinem stillen Protest die Welt verändert. Es besteht plötzlich die Hoffnung, dass sich der Druck der Zivilgesellschaft auf das Handeln der Politiker’innen auswirken könnte. FRIDAYS FOR FUTURE hat viel in Bewegung gesetzt.

Mit der Aktion „Der letzte Strohhalm“ möchten auch wir einen Beitrag leisten.

Die Aktion “Der letzte Strohhalm”

Sich an einen rettenden Strohhalm zu klammern, bedeutet, seine Hoffnungen in jede noch so geringe Chance auf Rettung zu setzen. Entsprechend wollen wir mit der Redensart “der letzte Strohhalm” ein friedliches, aber doch ausdruckstarkes Symbol schaffen. Auch diesen Konflikt müssen wir friedlich lösen.

Tipps für Schule und Jugendeinrichtungen

“Wir lassen euch das nicht durchgehen!”

“Menschen leiden. Menschen sterben. Wir befinden uns am Anfang eines Massen-Aussterbens, und alles, woran ihr denken könnt, sind Geld und Märchen von ewigem Wachstum. Ihr habt mit Euren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit gestohlen.” Greta Thunberg am 23.09.2019 in New York im Wortlaut