Medien

P1060798

Nach dem Film EISENFRESSER: Die Jugendlichen malen Filmplakate und drücken ihre Zorn über unmenschliche Lebensbedingungen aus.

Beherrschen oder beherrscht werden

Da FRIEDENSBAND von JournalistInnen gegründet wurde, steht die Ausbildung von Medienkompetenz stark im Vordergrund. Jugendliche nutzen zwar vielen Medien ganz selbstverständlich in ihrem Alltag, wissen aber nur selten genug, wie sie funktionieren und mit welchen Tricks sie arbeiten. Oft werden sie eher von diesen Medien beherrscht, als dass sie sie beherrschen.

Selbst filmen
Faszinierend ist es für Jugendliche, selbst einen Film zu drehen.  > Projekt FILM IN AKTION

Filmarbeit NRW
Durch Filme kann über das Faktische hinaus ein emotionaler Zugang zu anderen Erfahrungsebenen geschaffen und im positiven Sinne neue Perspektiven im Erfassen von Zusammenhängen eröffnet werden. > Filmnewsletter

Filme auszeichnen
Seit 1999 wird der von Günter Haverkamp initiierte Eine-Welt-Filmpreis NRW durch die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen ausgelobt und verliehen. Seitdem werden alle zwei Jahre  entwicklungspolitische Filme ausgezeichnet, die in besonderer Weise für die Bildungsarbeit geeignet sind. > Filmpreis

Filmarbeit stärken
Auf Bundesebene arbeitet FRIEDENSBAND im Fernsehworkshop Entwicklungspoltik daran, die entwicklungspolitische Bildungsarbeit mit Filmen zu stärken. ProduzentInnen, Medieninstitutionen und Organisationen entwickeln gemeinsam Konzepte und führen Veranstaltungen durch. > Fernsehworkshop

Videointerviews
Mit kleinen Flip-Kameras können Jugendliche Videointerviews machen, so 2012 im Bundestag.